Ferienhilfe beantragenSpenden

Warum Ferien wichtig
sind für alle Kinder

Alle Kinder brauchen eine Auszeit vom Alltag

Erwachsene haben ein festgeschriebenes Recht auf Ferien. Kinder nicht. Dass der Kindergarten und die Schule ferienhalber schliessen, bedeutet nicht, dass jedes Kind auch wirklich Ferien hat. Es gibt kein Recht auf eine Auszeit, in der sich die Mädchen und Buben erholen und – mindestens genauso wichtig – weiterentwickeln können. In den Ferien, zusammen mit neuen Bekanntschaften an anderen Orten lernen sie anders und anderes als in der Schule. Das macht ganz einfach Spass, ist aufregend und, insbesondere wenn sich die Kinder draussen bewegen, auch gesund.

Ferien sind nicht nur wunderschöne Auszeiten von langen Schulstunden und vertrackten Prüfungen, von Auseinandersetzungen auf dem Pausenplatz und einem eng getakteten Alltag. In den freien Tagen und Wochen entdecken Kinder bei ganz unterschiedlichen Aktivitäten neue Fertigkeiten und knüpfen neue Freundschaften. So lüften sie ihren Kopf aus, schalten ab, was ihren Alltag betrifft, und lernen dabei Neues. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein und fördert ihre sozialen Kompetenzen.

Damit die Ferienpläne nicht ins Wasser fallen

Für Kinder in Familien mit sehr kleinen Budgets fallen Ferien oft weg. Sie müssen zusehen, wie ihre Freunde und Schulkameradinnen mal hier-, mal dorthin reisen. Nicht dabei sein zu können ist schmerzlich. Diese Kinder wissen, was es heisst, verzichten zu müssen. Sie ziehen sich zurück, wenn ihre Gspändli in den ersten Schultagen nach den Ferien über ihre Erlebnisse berichten, um nicht sagen zu müssen, dass sie zuhause geblieben sind. Damit sie auch von Ferien schwärmen können, sind wir da.