Ferienhilfe beantragenSpenden

Unser Anliegen

Das Angebot der Reka Stiftung Ferienhilfe

Ferien für alle: Seit über 80 Jahren ist dieses Ziel die Basis unseres sozialen Engagements. In dieser Zeit hat sich vieles verändert, aber unser Anspruch ist geblieben: Ferienträume sollen für alle wahr werden. Für benachteiligte Familien mit Kindern ebenso wie für Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung. Darum gibt es uns.
benachteiligte Kinder

Damit alle Kinder zufrieden aufwachsen können

Jedes vierte Kind und jeder vierte Jugendliche in der Schweiz wächst in wirtschaftlich und sozial schwierigen Verhältnissen auf. Für die Mitgliedschaft in einem Verein, Eintritte ins Freibad, den Beitrag ans Klassenlager oder Geschenke für einen Kindergeburtstag fehlen die Mittel. An Ferien ist gar nicht erst zu denken. Dank der Reka-Ferienhilfe können auch sie unbeschwerte Tage geniessen.
Erfahren Sie mehr dazu

Wie prekäre Lebensverhältnisse entstehen

Es gibt viele Gründe, warum eine Familie in eine schwierige Lebenslage kommen kann: Der Verlust des Jobs, eine Scheidung, die Kündigung der Wohnung, eine Krankheit oder ein Unfall. Oft ist es nicht eine einzige Ursache, sondern eine Kombination von verschiedenen Ereignissen. Knappe Finanzen gehören immer dazu. Diese Menschen können den Alltag häufig noch selber bewältigen, doch die Situation ist für alle eine Belastung.
Mehr zu den Gründen
Praekere Lebensverhaeltnisse
Die Kinder nehmen viel Kraft und positive Erinnerungen vom Lager in den Alltag mit.
Regula Buehler
Geschäftsführerin ads
Kinder in Armut

Was es heisst, in Armut zu leben

Wenn das Geld nur gerade noch reicht, um die Grundbedürfnisse zu decken, steht die Familie unter ständigem Stress. Diese Situation belastet Kinder besonders – und zwar in mehrfacher Hinsicht: Kinder aus wirtschaftlich und sozial benachteiligten Familien kämpfen deutlich öfter mit Schwierigkeiten in der Schule als ihre gleichaltrigen Freundinnen und Freunde und werden oft sozial isoliert.
Was dies im Alltag konkret heisst

Warum Ferien wichtig sind für alle Kinder

Gemeinsam mit der Familie zur Alphütte wandern, miteinander lachen, Versteckis spielen, eine Wurst braten, im Bergsee schwimmen, einen Papierhut basteln oder Tierspuren studieren: Es sind diese Momente, in denen die Familie zusammenwächst und die Kinder spüren, wie sehr sie geliebt werden. Ferien schaffen unvergessliche Erinnerungen.
Mehr zu unbeschwerten Ferientagen
Glueckliche Kinder in den Ferien
Ferien wären sonst viel zu teuer für uns. Ich sage den Kindern ja nicht, dass wir arm sind.
Monika Roth
alleinerziehende Mutter von drei Kindern